Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Mittelfranken e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Katastrophenschutz in Bayern

Die DLRG Bayern ist gut vorbereitet, um bei Großschadensereignissen und Katastrophen bestmöglich zu helfen. 

Einzelne Kräfte der Schnelleinsatzgruppen aus den Gliederungen werden zu 14 einsatzbereiten Wasserrettungszügen zusammen gesetzt, zwei davon in jedem Regierungsbezirk. Jeder DLRG-Wasserrettungszug verfügt über 32 ausgebildete Helferinnen und Helfer.

Unsere Stärken:

  • Ständige Einsatzbereitschaft
  • Vielseitigkeit
  • Schnell am Einsatzort

 

Weitere Informationen zur Öffentlichen Gefahrenabwehr in Bayern:

Katastrophenschutz in Mittelfranken

Im Bezirk Mittelfranken sind 2 Wasserrettungszüge des Katastrophenschutzes des Freistaates Bayern stationiert.

Zu ihren Aufgabengebieten gehören hauptsächlich Hochwasserkatastrophen in regionalen sowie in überregionalen Bereichen. Aber auch bei anderen Grossschadensereignissen (z.B. Schiffshavarie, Absicherung, etc.) dürfen wir unser Können unter Beweis stellen (weitere Einsatzoptionen möglich).

Dabei können wir in den beiden Wasserrettungszügen auf ausgebildete Einsatztaucher, Bootsführer, Gruppen- und Zugführer auch Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notärzte zurückgreifen, um der Bevölkerung jederzeit qualifizierte Hilfe leisten zu können.

Jeder Katastrophenschutzzug für Wasserrettung setzt sich aus verschiedenen Teileinheiten zusammen*. Jede Einsatzgliederung in Mittelfranken stellt hierfür mindestens eine Einheiten.

*gemäß Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration für die Aufstellung und den Einsatz von Wasserrettungszügen in Bayern im Katastrophenschutz

 

Weitere Informationen zur Öffentlichen Gefahrenabwehr in Mittelfranken:

Zentrale Alarmierung der Wasserrettungszüge

Die zentrale Alarmierung der DLRG-Wasserrettungszüge im Katastrophenschutz sowie einzelner Fachgruppen oder Fachberater erfolgt über die zentrale Koordinierungsstelle der DLRG Bayern:

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing